Grüner Veltliner Federspiel Ried Harzenleithen

Produktbeschreibung

Winzer: Weingut Bayer in Weissenkirchen, Wachau

Rebsorte: Grüner Veltliner

Alkoholgehalt: 12,5 % , Jahrgang: 2019

Das Familienweingut Bayer liegt in der idyllischen Wachau, im Weißenkirchener Ortsteil St. Michael, der Urpfarre der Wachau.
Zwischen Weinbergen und Donau überragt die mächtige Wehrkirche aus dem 9. Jahrhundert das 15 Häuser umfassende Hauerdorf.
Das Weingut Bayer wurde im Jahr 1583 als Lesehof der Herrschaft Schönbühel erbaut und war lange Jahre im Besitz der Fürsten Graf Ludwig von Starhemberg.
Seit 1848 ist das Weingut im Familienbesitz – heute in der 5. Generation repräsentiert von Arnold Bayer und seinem Bruder Erich.

In der Wachau gibt es unterschieden nach Alkoholgehalt und Reifegrad drei verschiedene Weinbezeichnungen, die dem Sortennamen hinzugefügt werden: Die leichten, spritzigen „Steinfeder“ Weine, die etwas kräftigeren und aromatischeren „Federspiel“ Weine und als Krönung, die oftmals sehr dichten, konzentrierten und langlebigen „Smaragde“.
Der hier vorgestellte Federspiel Grüner Veltliner aus dem hervorragenden Jahrgang 2019 zeichnet sich durch wunderbare Frische mit fantastischer Geschmacksharmonie aus – und dies Alles zu (für Wachauer Verhältnisse) sehr attraktiven Preisen!
Beim Grünen Veltliner finden Sie reife Frucht, Zitronen, Mineralik, Würze mit dem typischen „Pfefferl“ und schönes weiteres Potenzial.

€ 10,20

Schlagworte (klicken Sie auf ein Schlagwort,um die Liste danach zu filtern)